Anzahl Besucher

Heute8
Gestern217
Woche384
Monat384
Insgesamt222218

Aktuelles

Brauchtum

Die „Karauschen in Maibutter“ siegreich

Weiterlesen...

St.-Johannes-Schützen Lindern:
Neuer Jugendvorstand mit neuem Konzept

Weiterlesen...

Termine 2019 veröffentlicht  mehr »

Wetter

St.-Johannes-Schützen feiern schöne Sommerkirmes in Lindern

Von: defi 
Letzte Aktualisierung: 

w950 h526 x750 y497 d8a196d78ae9ddd2
 
Schülerprinzessin Dana Krings und Bezirkskönig Robert Spicker standen im Mittelpunkt der Sommerkirmes in Lindern. Foto: defi

GEILENKIRCHEN-LINDERN. Mit Schülerprinzessin Dana Krings und Bezirkskönig Robert Spicker feierte die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Lindern eine schöne Sommerkirmes. Schon zum Kirmesauftakt „Volume II“ konnten die Linderner Schützen viele Gäste begrüßen. Bei der Party mit der Coverband „Night in Paris“ herrschte eine sehr gute Stimmung im Festzelt.

 

Zum Königsball mit großer Tombola spielte am Kirmessamstag die beliebte Band „Riverside“ auf. Zuvor waren die ehemaligen Königspaare abgeholt worden. Ein Umzug durch den Ort zum Festzelt war perfekt auf die laufenden WM-Spiele getaktet worden.

Der Kirmessonntag startete mit einem feierlichen Patrozinium in der Kirche. Nach der Gefallenenehrung am Ehrenmal stand ein zünftiger Frühschoppen auf dem Programm. Dieser wurde musikalisch von der Blaskapelle Brachelen gestaltet.

Der große Festumzug mit Parade auf der Linderner Bahn war ein Höhepunkt des Kirmessonntags. Brudermeister Hans Gisbertz und General Hans-Josef Wacker freuten sich über einen geselligen Abschluss des Kirmessonntags mit musikalischer Unterhaltung durch Bernd Pollmanns und dem Kuhroulette auf der Festwiese.

Traditionell bildet in Lindern der Kirmesmontag mit dem Klompenmarsch und dem anschließenden Klompenball den Ausklang der Kirmesfeierlichkeiten. Alleinunterhalter Bernd Pollmanns und Zauberer Baschy unterhielten die Kirmesgäste. Zur Sommerkirmes empfingen die Linderner Schützen die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Broich, die St.-Gereon-Schützenbruderschaft Würm und den Junggesellenverein Beeck. Die Blaskapelle Brachelen und der Trommler- und Pfeiferverein Lindern sorgten für die musikalische Begleitung der Umzüge.