Anzahl Besucher

Heute23
Gestern74
Woche540
Monat2103
Insgesamt193681

Aktuelles

Brauchtum

Die „Karauschen in Maibutter“ siegreich

Weiterlesen...

St.-Johannes-Schützen Lindern:
Neuer Jugendvorstand mit neuem Konzept

Weiterlesen...

Termine 2019 veröffentlicht  mehr »

Wetter

Peter Wacker ist seit 70 Jahren Schütze mit Leib und Seele

Von: agsb 
Letzte Aktualisierung: 
w260 h195 x470 y265 8c3aef8a71257ce5
 
Der Jubilar Peter Wacker (3.v.r.) im Kreise der weiteren Jubilare sowie der Vorstandsmannschaft der Linderner Schützenbruderschaft. Foto: agsb

GEILENKIRCHEN-LINDERN. Im Mittelpunkt der Generalversammlung bei der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Lindern stand mit Peter Wacker ein Schützenbruder, der seit sieben Jahrzehnten ein sehr aktives Vereinsmitglied ist. Dies war besonders für den Brudermeister Hans Gisbertz eine Herzenssache, ist Peter Wacker mehr als nur ein guter und treuer Kamerad.

 

Unvergessen ist seine Zeit als Schützenkönig in den Jahren 1959 und 2012, ferner wurde der Jubilar im Jahre 2012 Bezirkskönig. Und Peter Wacker zeigte in mehr als 30 Jahren als Vorstandsmitglied ehrenamtliches Engagement, ist ein Eckpfeiler der Bruderschaft und ein Vorbild für die jüngere Schützengeneration. Für ebenfalls stolze 40 Jahre Schützenwesen wurden Erich Frömberg und Willi Corall ausgezeichnet.

Die Generalversammlung begann um 8 Uhr am Morgen. In der heiligen Messe stand Schützentradition im Mittelpunkt. Da beim Vogelschuss in 2017 kein Schützenkönig hatte ermittelt werden können, präsentierte in diesem Schützenjahr die Schülerprinzessin Dana Krings die Bruderschaft. Ihr wurde in der Pfarrkirche die Silberkette der Bruderschaft überreicht.

Gemeinsames Frühstück

Anschließend traf man sich um 9 Uhr im angrenzenden Schützenheim zur Versammlung und zum gemeinsamen Frühstück. Brudermeister Hans Gisbertz eröffnete dann die Versammlung, es folgten traditionell die einzelnen Geschäftsberichte. Brudermeister Gisbertz wagte den Ausblick auf viele Veranstaltungen im Jahr 2018 und äußerte den Wunsch, dass sich der Schützengeist beim Vogelschuss wieder durchsetzt und ein neuer Schützenkönig gekürt werden kann.