Anzahl Besucher

Heute16
Gestern74
Woche533
Monat2096
Insgesamt193674

Aktuelles

Brauchtum

Die „Karauschen in Maibutter“ siegreich

Weiterlesen...

St.-Johannes-Schützen Lindern:
Neuer Jugendvorstand mit neuem Konzept

Weiterlesen...

Termine 2019 veröffentlicht  mehr »

Wetter

Partystimmung und „Kuhroulette“ zur Sommerkirmes

Letzte Aktualisierung: 17. Juni 2013, 17:37 Uhr

GEILENKIRCHEN. In der Zeit vom 21. bis 24. Juni findet die Sommerkirmes der St.-Johannes-Schützenbruderschaft in Lindern statt. Ganz besonders freuen sich die Majestäten Michael Fenger und Ehefrau Katrin auf diese Tage, die den Höhepunkt ihrer Amtszeit bilden. Prinzessin ist Jolien Tetz und Schülerprinz Matthias Breuer.

Am Freitagabend holen die Schützen nach dem Besuch der Messe um 18 Uhr zusammen mit dem Trommler- und Pfeiferverein Lindern und der Blaskapelle Brachelen die Prinzessin und den König ab und stellen den Königsbaum auf. Anschließend geht es zum Festzelt, wo um 20 Uhr der Discoabend mit DJ Marvin startet.

Samstag ist um 17 Uhr Gottesdienst, danach holen Schützen und Musikvereine die Majestäten ab; vor dem Königsball um 20 Uhr mit der Partyband „Nightlife“ wird am Festzelt der große Zapfenstreich gespielt. Sonntagmorgen zieht der Trommler- und Pfeiferverein durch den Ort zum traditionellen Wecken, um 10.30 Uhr geht es zum Ehrenmal auf den Friedhof, danach ist musikalischen Frühschoppen.

Ab 14.30 Uhr ist die Cafeteria im Festzelt geöffnet, um 15 Uhr beginnt der große Festumzug. Hier ist die Nachbarbruderschaft aus Brachelen zu Gast. Anschließend lässt man den Tag auf dem Zelt beim „Kuhroulette“ ausklingen. Zum Abschluss steht am Montag ab 16 Uhr der Klompeball mit Dämmerschoppen auf dem Programm. Vorher trifft man sich mit dem Trommler- und Pfeiferverein Lindern an der Gaststätte „Bahnhofsstube“ und zieht von dort mit Holzschuhen zum Festzelt, wo ein kurzweiliges Programm wartet und „Riverside-Music“ zum Tanz spielt.