Anzahl Besucher

Heute16
Gestern74
Woche533
Monat2096
Insgesamt193674

Aktuelles

Brauchtum

Die „Karauschen in Maibutter“ siegreich

Weiterlesen...

St.-Johannes-Schützen Lindern:
Neuer Jugendvorstand mit neuem Konzept

Weiterlesen...

Termine 2019 veröffentlicht  mehr »

Wetter

Vereinsmeister der Linderner Schützen geehrt

w900 h498 x470 y277 372ef389f7ebfac3

Letzte Aktualisierung: 

Ehrungen in Lindern (von links nach rechts): Heinz Franken, Raimund Tartler, Dennis Schroiff, Heiner Thom, Stefan Coenen, Heinz-Jürgen Schmitz, Hans-Josef Wacker, Robert Spicker, Willi Tetz, José Arantes, Oliver Zitzen, Hans Gisbertz und Edmund Tetz. Foto: Jennifer Hapke

GEILENKIRCHEN-LINDERN. Die St. Johannes Schützenbruderschaft Lindern 1925 hatte zur Generalversammlung ins Schützenheim eingeladen. Dieses Mal standen auch Vorstandswahlen, Jubilarehrungen und die Ehrungen der Gewinner der Vereinsmeisterschaft auf dem Programm.

Brudermeister Hans Gisbertz ließ das vergangene Jahr mit dem Umbau des Schützenheimes Revue passieren. „Es war ein tolles Jahr mit vielen Höhepunkten, insbesondere der Sommerkirmes“, betonte Hans Gisbertz. Vor allem der bayrische Frühschoppen sei gut angekommen, weshalb man plane, diesen wieder anzubieten und als feste Größe im Dorfleben zu integrieren.

Neuwahl und Ehrungen

Als neue Mitglieder wurden anschließend Carmen Lubberich, Christoph Grundmann, Stephan Franzen, Jens Thomas, Hans Rennet, José Arantes und Manfred Reinartz in den Reihen der Schützen begrüßt. Die Wahlen des Vorstandes ergaben folgendes Bild: Brudermeister bleibt Hans Gisbertz, und auch der übrige Vorstand bleibt bestehen. Nur das Amt des stellvertretenden Brudermeisters wurde mit Oliver Zitzen neu besetzt.

Im Anschluss standen die Ehrungen für die verdienten Mitglieder an: Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Stefan Coenen und Marianne Kobusch geehrt. Bereits 40 Jahre ist Edmund Tetz in der Bruderschaft. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Heiner Thom, Heinz-Jürgen Gauder , Gottfried Houben und Matthias Lubberich geehrt.

Auch die Vereinsmeister wurden ausgezeichnet: Schülerklasse: 1. Jannik Krings, 120 Ringe. Jugendklasse: 1. Dennis Schroiff, 62 Ringe. Schützenklasse: 1. Hans-Jürgen Schmitz, 131 Ringe; 2. Michael Fenger, 126 Ringe; 3. Marco Wacker, 124 Ringe. Altersklasse:1. Willi Tetz, 146 Ringe; 2. Theo Clemens, 144 Ringe; 3. Hans-Josef Wacker , 144 Ringe. Senioren 1: 1. Raimund Tartler, 143 Ringe; 2. Heinz Franken, 137 Ringe; 3. Erich Frömberg, 136 Ringe.

Zum Abschluss gab Hans Gisbertz noch einen Ausblick auf das Jahr 2017 mit der Sommerkirmes vom 23. bis 25. Juni und dem Vogelschuss am 26. und 27. August. „Wir brauchen wieder viele helfende Hände und tatkräftige Unterstützung“, appellierte er an die Mitglieder.