Anzahl Besucher

Heute14
Gestern74
Woche531
Monat2094
Insgesamt193672

Aktuelles

Brauchtum

Die „Karauschen in Maibutter“ siegreich

Weiterlesen...

St.-Johannes-Schützen Lindern:
Neuer Jugendvorstand mit neuem Konzept

Weiterlesen...

Termine 2019 veröffentlicht  mehr »

Wetter

 Neue Majestäten bei St.-Johannes-Schützen Lindern 2016

Die Linderner Schützen fühlen sich der Tradition verpflichtet. Vorne von links: Dennis Schroiff, Heinz-Jürgen Gauder, Margret Zitzen-Gauder, Hans Gisbertz, Robert Spicker, Lena Spicker, Tatjana Dickes-Spicker, Jannik Krings. Hinten von links: Jannek Tkocz, Rafael Breuer, HaJo Wacker, Oliver Zitzen, José Arantes, Manfred Reinartz, Heinz-Jürgen Schmitz. Foto: privat

Vogelschuss: Dennis Schroiffs 161. Schuss sitzt

GEILENKIRCHEN-LINDERN.

Bei den St. Johannes Schützen in Lindern fand der traditionelle Vogelschuss statt. Am Samstagnachmittag begann dieser mit dem Schießen um die Ehre des Schülerprinzen und des Prinzen.

Hier setzte sich als Schülerprinz Jannik Krings mit 162 Schuss durch. Den Prinzenvogel holte Dennis Schroiff mit dem 161. Schuss herunter. Am Sonntagmorgen ging es mit einem Frühschoppen im Vereinsheim weiter, und am Nachmittag wurden die scheidenden Majestäten am Königshaus abgeholt.

Brudermeister Hans Gisbertz bedankte sich beim Königspaar Heinz-Jürgen Gauder und Margret Zitzen-Gauder, Prinz Rafael Breuer und Schülerprinz Dennis Schroiff für die Repräsentation im abgelaufenen Jahr. Um 15.45 Uhr begann dann der Königsvogelschuss und nach zwei Stunden holte Robert Spicker den Vogel mit dem 195. Schuss von der Stange. So stellt er mit Frau Tatjana, den Adjutanten Oliver Zitzen und Heinz-Jürgen Schmitz sowie den Co-Adjutanten José Arantes und Manfred Reinartz das Königshaus.

Alle freuen sich schon auf die Sommerkirmes im nächsten Jahr, natürlich auch die beiden Prinzen. Der tolle Sommertag klang dann bis zum späten Abend am Vereinsheim aus.